Ihr Bewerbungsfoto – Ihre Chance!

Ein Mensch entscheidet innerhalb einer Zehntelsekunde, ob einem jemand sympathisch ist oder nicht und ein Personalchef nimmt sich im Schnitt 30 Sekunden Zeit für die erste Auswahl seiner Bewerbungen. Was glauben Sie, welchen Einfluss ein Bewerbungsfoto auf Sie hätte, wenn Sie Personalchef wären?

 

Sie möchten einen neuen Job und sind der Meinung, dass es besser ist mehr Zeit in Ihr Bewerbungsfoto zu investieren? Sie haben den Eindruck mit “kein Kleidungswechsel, ein Hintergrund, 10 Minuten Zeit, 20 Fotos, welches Foto davon ist es jetzt?” kommen Sie Ihrem Ziel nicht näher?

Dann freue ich mich auf Ihre Nachricht , damit wir gemeinsam Ihren Wunschjob erreichen.

Wie bereiten wir das Bewerbungsshooting vor?

Da ich mir gern Zeit für Sie nehmen möchte, bitte ich Sie einen Fototermin immer vorher telefonisch zu vereinbaren. Planen Sie bitte ausreichend Zeit für Ihr Shooting ein (mindestens eine Stunde nur für die Fotografie Ihres Bewerbungsfotos). Wenn das Layout Ihrer Bewerbung schon fertig ist, so bringen Sie Ihre Bewerbung bitte mit, damit wir sehen können, wie wir die Gestaltung des Fotos am besten an das Layout anpassen.

Was sollten Sie anziehen?

Überlegen Sie sich auf welche Stelle Sie sich bewerben und welche Kleidung für diese Position angemessen ist. Bevorzugen Sie möglichst dezente, einfarbige Kleidung ohne auffällige Strukturen. Sie mögen Schwarzweißfotos? Dann empfehle ich Ihnen bei der Kleidungswahl besonders auf Kontraste zu achten (unter eine meist dunkle Anzugjacke oder einen dunklen Blazer ist ein helles Hemd / eine helle Bluse am passendsten). Sie mögen eher Farbfotos? Dann trauen Sie sich als Mann auch mal zu einer Krawatte mit einer etwas kräftigeren Farbe oder als Frau darf es auch mal eine einfarbige Bluse unter dem Blazer sein oder ein Kleid mit kräftiger Farbe. Wer es klassisch mag, bei dem geht natürlich auch ein weißes Hemd / eine weiße Bluse oder ein weißes Oberteil. Bringen Sie bitte wenn möglich 2-3 Outfits zu Ihrem Fototermin mit, damit wir ein bisschen Auswahl haben.

Bei einer Frau ist ein dezentes Make-up von Vorteil.

Wie läuft das Shooting ab?

Wenn Sie bei mir ankommen lernen wir uns etwas kennen und besprechen, welche Vorstellungen Sie von Ihrem Bewerbungsfoto haben und wie diese am besten zum Layout Ihrer Bewerbung passen. Danach treffen wir zusammen die Kleidungsauswahl und fotografieren Ihr Bewerbungsfoto (ein Wechsel der Kleidung, des Hintergrundes, etc. ist dabei uneingeschränkt und problemlos möglich). Wenn Sie möchten können Sie sich gern im Fotostudio umziehen und zurecht machen, was besonders bei sommerlicher Hitze empfehlenswert ist.

Nach einem Check, ob die Kleidung ordentlich sitzt, die Haare optimal liegen, etc. geht es dann an das Fotografieren.
Während des Shootings ist die Kamera immer mit dem Laptop verbunden – sobald ich auf den Auslöser der Kamera drücke, können wir auf dem Monitor das Foto in groß anschauen, so dass wir immer die Kontrolle haben, was wir fotografieren und auch eine gemeinsame Bildauswahl treffen. Beim Fotografieren ist es hierbei nicht wichtig, wie lange wir brauchen, sondern dass Sie mit Ihrem Bewerbungsfoto zufrieden sind. Das häufig anzutreffende “Wir haben 10 Fotos gemacht. Welches davon ist es jetzt?” gibt es also nicht!

Können wir auch draußen fotografieren?

Wenn Sie es wünschen können wir das Foto auch gern draußen oder an einer anderen Location fotografieren, jedoch sollte dann beim Shooting das Wetter entsprechend sein und je nach von Ihnen gewünschter Location sollten Sie kein Problem mit “Publikumsverkehr” beim Shooting haben. Je nach Entfernung zur gewünschten Location entstehen hierbei eventuell Extrakosten.

Wie geht es nach dem Shooting weiter?

Nach dem Shooting bearbeite ich die von Ihnen ausgewählten Fotos und sende sie Ihnen am nächsten Tag per Mail zu. Sollten Sie die Fotos noch am gleichen Tag benötigen, so sprechen Sie das bitte vorher ab. Eine Retusche der Fotos findet natürlich auch statt . Sollte sich also am Vorabend ein Pickelchen auf der Haut gebildet haben ist dies kein Problem – bei allem was sich in der Fotografie nicht optimieren lässt gilt: Photoshop ist Ihr Freund.

Was kostet ein Bewerbungsfotoshooting?

Ein Bewerbungsfotoshooting umfaßt folgende Leistungen:

  • Vorgespräch
  • Fotoshooting (planen Sie hierfür mindestens 1 Stunde ein, keine Begrenzung von Hintergründen, Kleidung, etc., das Einzige was zählt ist Ihre Zufriedenheit)
  • gemeinsame Bildauswahl
  • Bildbearbeitung und Retusche Ihres Lieblingsfotos
  • Ihr Lieblingsfoto als bearbeitete und retuschierte Datei in voller Auflösung per Mail
  • 4 Ausdrucke Ihres Lieblingsfotos in einer Größe Ihrer Wahl (maximal 7×10,5cm)
  • inkl. private Nutzungsrechte (Nutzung auf Xing, LinkedIn, etc.) 69,-€

zusätzliche Leistungen:

  • zusätzlich bearbeitetes und retuschiertes Foto in voller Auflösung 19,-€
  • Erstellung eines Deckblatts 10,-€
  • zusätzliche Ausdrucke als 4-er Set je nach Größe ab 9,-€


Sie haben noch Fragen oder möchten einen Fototermin vereinbaren?
Dann rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir.