Professionelle Werbefotografie & PR-Fotos

Egal ob Sie Fotos Ihrer Firma oder Ihrer Mitarbeiter benötigen, als Werbung oder für Ihre PR- und Öffentlichkeitsarbeit – als professioneller Werbefotograf stehe ich Ihnen hierfür zur Verfügung (in Erfurt, Thüringen und auch deutschlandweit).

Als Kameraausrüstungen stehen Ihnen hierzu moderne Kameras von Canon und eine digitale Mittelformatkamera von Phase One zur Verfügung. Bei Aufträgen fotografiere ich direkt in das Laptop hinein, so dass Sie eine ständige Kontrolle über Ihre Fotos haben. Ich arbeite regelmäßig mit Visagisten, Fotomodellen und Grafikern zusammen. Diese können bei Bedarf mit dazu gebucht werden.

 

Werbefotografie hat verschiedene Ziele: zum Beispiel bei der Industriefotografie einen Arbeitsablauf darzustellen, die Firma und ihre Leistungsfähigkeit zu demonstrieren oder durch Teamfotos oder Mitarbeiterfotos dem Endkunden die Ansprechpartner Ihrer Firma persönlich näher zu bringen. Werbefotos sollten dabei immer auf das Image Ihres Unternehmens abgestimmt sein. Ebenso können Imagebilder für eine Werbekampagne entstehen, welche Emotionen beim Betrachter wecken.

Das Wichtigste: ich muss mich in Ihre Sicht als Kunde hineinversetzen. Welche Wünsche und Vorstellungen zu den Fotos haben Sie und welche Aussage sollen die Fotos transportieren? Planen Sie hierzu bitte immer ein ausführliches Vorgespräch ein.

Beim Fotoshooting ist es meine Aufgabe für die richtige Atmosphäre am Set zu sorgen, um zum gewünschten Bildergebnis zu kommen. Dabei macht es einen Unterschied, ob ich zum Beispiel mit einem Kind Imagefotos fotografiere oder den Vorstandes Ihres Unternehmens porträtiere.

Ein kreatives Auge für Motive und Lichtstimmungen zu besitzen sowie eine technisch saubere Umsetzung der benötigten Fotos gehört zu meiner täglichen Arbeit. Ebenso muss ich die Übersicht auch bei Zeitdruck behalten und im vorgegebenen Kostenrahmen bleiben. Die entsprechende technische Ausrüstung ist Pflicht, ebenso wie die reibungslose Kommunikation mit meinem Kunden und die Einhaltung von Absprachen machen meine Arbeit als professioneller Werbefotograf aus.

Um vorab ein möglichst detailliertes Angebot zu erstellen, sollten folgende Fragen geklärt werden:

Was soll fotografiert werden? (Imagefotos, Industriefotos, Porträtfotos, Mitarbeiterfotos,...?)

 Wo soll fotografiert werden? (bei Ihnen, bei mir im Fotostudio, in einer von Ihnen gewünschten Fotolocation?)

 Wann soll fotografiert werden?

 Wie viele Fotos benötigen Sie und wofür wollen Sie die Werbefotos verwenden? (Webseite; Social-Media; wenn wir für den Druck fotografieren, wie groß sollen die Fotos anschließend gedruckt werden?)

Sind auch Außenaufnahmen gewünscht? (dann muss ich die Lichtverhältnisse und das Wetter mit einkalkulieren)

Gibt es irgendwelche zeitlichen Einschränkungen beim Shooting? (zum Beispiel sind produktionsbedingt nur begrenzte Zeitfenster bei gewünschten Industriefotos möglich? Sind alle Mitarbeiter bei einem Mitarbeiter-Fotoshooting an einem Tag anwesend oder ist ein Nachshooting nötig? Gibt es bei gewünschten Architekturfotos noch Bauarbeiten am Gebäude? ...sind einige der möglichen Fragen.)

Werden Models, eine Visagistin oder Requisiten benötigt?

Wann werden die fertigen Fotos benötigt?

Diese Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten, da dies sehr von meinem aktuellen Terminkalender abhängt. Je größer Ihr Fotoprojekt ist und je eingeschränkter die Terminmöglichkeiten bei Ihnen sind, umso früher sollten Sie das Fotoshooting anfragen.

Mitarbeiter sind das Aushängeschild Ihres Unternehmens und werden häufig als Ansprechpartner für Ihre Kunden auf der Webseite, als Business-Portrait oder als Teamfoto fotografiert. Hierbei ist ein freundlicher und seriöser Auftritt Ihrer Mitarbeiter gefragt. 

Gerade wenn Sie die Fotos für die Firmenwebseite verwenden und dabei mehrere Fotos neben- oder untereinander verwendet werden, sollten Sie eine Kleiderordnung absprechen. Wenn Sie eine Firmenkleidung haben, so bietet sich diese für das Fotoshooting an, ansonsten verständigen Sie sich intern über eine möglichst gleiche bis ähnliche Kleidung. 

Sie möchten eine Visagistin mit zum Shooting haben? Kein Problem. Sprechen Sie das einfach mit mir ab und ich organisiere das. 

Überlegen Sie sich auch, welchen Hintergrund Sie auf den Mitarbeiterporträts haben möchten. Haben wir einen neutralen einfarbigen Studiohintergrund, können Sie bei neu hinzukommenden Mitarbeitern, diese einfach bei mir im Fotostudio vorbei schicken. Wenn die Mitarbeiterfotos „on location“, also mit einem erkennbaren Teil Ihrer Firma im Hintergrund fotografiert werden soll, dann muss ich zukünftig immer bei Ihnen in der Firma vorbeikommen und Lichttechnik aufbauen, was teurer ist. Alternativ kann man auch mit einem neutralen Hintergrund fotografieren, die Person dann im Photoshop freistellen und den Fotohintergrund nachträglich tauschen.

Die Bildauswahl findet übrigens bei Shooting immer zusammen mit Ihren Mitarbeitern statt, da ich immer direkt in das Laptop fotografiere. Beachten Sie bitte auch, dass Ihre Mitarbeiter ein Recht am eigenen Bild haben und Sie sich eine schriftliche Bestätigung Ihrer Mitarbeiter unterschreiben lassen sollten, dass Sie die Fotos für Ihr Unternehmen verwenden dürfen.

Nein, es sei denn bei der Vorbereitung des Shootings sind vorher abgestimmte Kosten für das Shooting angefallen. Für andere von mir vermittelte Dienstleister (z.B. Visagistin) gelten jeweils deren Geschäftsbedingungen.

Die Dauer eines Fotoshootings hängt nicht nur von der Art des Fotoshootings und der Anzahl der gewünschten Fotos ab, sondern auch davon, wie aufwendig ein Set gestylt wird, ob es Änderung am Set geben wird, wie viele verschiedenen Personen, Produkte oder Sets fotografiert werden und ob wir flüssig hintereinander arbeiten können. Von: wir sind nach 30 Minuten fertig bis zu 16 Stunden am Stück war schon alles dabei – sprechen Sie das einfach mit mir ab.

Während des Fotoshootings habe ich die Kamera fast immer mit dem Laptop verbunden. Dadurch können Sie und ich live eine Vorauswahl der Fotos treffen und gemeinsam kontrollieren, ob wir das optimale Ergebnis erzielen. Der etwas höhere technische Aufwand spart viel Zeit und Geld, gibt uns beiden Sicherheit und vermeidet sonst eventuell notwendige Nachshootings.

Die Mittelformatkamera (in meinem Fall eine Phase One XF ) hat Ihre Vorteile besonders bei großen Druckformaten. Ein überragend großer Dynamikumfang, der es mir erlaubt besonders große Unterschiede zwischen hell und dunkel problemlos wiederzugeben, eine hohe Auflösung (50MP und im Rent sind bis zu 150MP möglich), eine deutlich höhere Schärfe und bessere Detailwiedergabe (da der Fotochip ein deutlich größere Fläche hat als eine Kleinbildkamera und außerdem die optischen Systeme der Objektive wesentlich hochwertiger sind) und obendrein eine bessere Farbwiedergabe.

Kein Vorteil ohne Nachteil: Eine Mittelformatkamera hat keinen so superschnellen Autofokus, wie die Kleinbildkameras von Nikon, Canon oder anderen Herstellern. Daher ist sie für Fotoshootings mit schnellen Bewegungen (Kinder, Sportler, Mitarbeiter die immer in Bewegung sind etc.) eher ungeeignet.

...und außerdem generiert die hohe Auflösung der Fotos auch enorme Datenmengen – die Festplatte muss dann also immer etwas größer sein.

😉

Das ist davon abhängig, wie viele Fotos zu bearbeiten sind, wie aufwändig die Fotos bearbeitet werden müssen und wie voll mein Terminkalender ist. Bei umfangreichen oder eiligen Aufträgen nehme ich einen externen Dienstleister in Anspruch, um den Fotoauftrag Ihrem Wunsch entsprechend anzuliefern. Bei Auftragserteilung sprechen wir ab, bis zu welchem Termin Sie Ihre Fotos fertig bearbeitet benötigen.

Die Fotos versende ich normalerweise über einen Clouddienst, wie z.B. WeTtransfer. Sollte die Datenmenge extrem groß sein, verschicke ich einen USB-Stick.

Da jeder Auftrag individuell ist, bitte ich Sie mich anzurufen oder mir eine Nachricht zu schicken. Ich erstelle Ihnen gern ein Angebot. Sollte ich einmal nicht an das Telefon gehen, so bin ich gerade in einem Kundentermin. Hinterlassen Sie mir dann bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Ich melde mich umgehend bei Ihnen. Versprochen!

Ich freue mich von Ihnen zu lesen oder zu hören!